. . Kontakt | Impressum

Projekte im Standardangebot

Gewaltprävention
chili – stark im Konflikt
Inhalt Prävention
Lehrkräfte kennen das Phänomen: Die Gewalt unter Kindern und Jugendlichen, und sei sie auch nur verbaler Art, nimmt ständig zu. Dies beeinträchtigt den Unterricht und das Zusammenleben im Allgemeinen. Mit seinem «chili»-Programm bietet das Rote Kreuz des Kantons Schwyz den Schulen Unterstützung bei der Prävention von Konflikten an.
Intervention
chili help: Hilft als Intervention bei bereits vorhandenen Problem- oder Konfliktsituationen in der Klasse in nützlicher Frist.
Anbieter Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Schwyz
Zeitaufwand 4 Halbtage (Kindergarten bis 2. Klasse / Intervention)
2 Tage (3. bis 10. Klasse)
Alterskategorie KG - 10. Klasse
Kosten Pro Klasse: Fr. 2400.- für 4 Halbtage/Fr. 1400.- für 2 Tage/Fr. 3000.- für Intervention
Kostenbeteiligung KNGS Fr. 1100.-/Fr. 600.-/Fr. 1300.-
Elternabend Fr. 650.-
Kostenbeteiligung KNGS Fr. 325.-
Internet srk-schwyz.ch
Elternabend "grenzenlos jung" / Sekundarstufe l
Inhalt Das Team Prävention der Kantonspolizei Schwyz und die Fachstelle gesundheit schwyz informieren über Themenbereiche, welche im Jugendalter besondere Bedeutung einnehmen.
Mitarbeitende der Fachstelle gesundheit schwyz zeigen die Besonderheiten des Jugendalters auf und geben Erklärungen zu den speziellen Umständen der Entwicklungsphase Pubertät ab.
In den beiden kriminalpolizeilichen Teilen wird über den Inhalt des kriminalpolizeilichen Präventionsunterrichts auf der Sekundarstufe l orientiert (siehe Angebote "Gemeinsam sicher" und "Sicher im Netz"). Zudem erhalten die Eltern Informationen, wie die Polizeiarbeit bei strafrechtlichen Negativereignissen im Jugendbereich aussieht und welche Unterschiede das behördliche Handeln im Gegensatz zum Erwachsenenstrafrecht vorsieht.
Anbieter Kantonspolizei Schwyz / André Kümin, Sachbearbeiter Kriminalprävention
Alterskategorie Für Eltern von SchülerInnen der Sekundarstufe
Kosten Für Schulen kostenlos
Internet sz.ch/kantonspolizei
Gemeinsam sicher! / Sekundarstufe l
Inhalt Die Jugendlichen setzen sich mit Erscheinungsformen von Gewalt im Leben auseinander. Entstehung, Rollen- und Vermeidungsverhalten, Möglichkeiten der Einflussnahme und Konsequenzen von Gewalthandlungen in der Gesellschaft und an Schulen werden thematisiert. Partnerorganisationen (z.B. Fahrlehrerverband des Kantons Schwyz) vermitteln in Referaten den Umgang mit Alkohol und Drogen bzw. die Kenntnisse über physikalische Energien im Zusammenhang mit dem Fahrverhalten.
Die Eltern und/oder Erziehungsberechtigten erhalten die erforderlichen Informationen am Elternabend "grenzenlos jung" (siehe Angebot Elternabend "grenzenlos jung" / Sekundarstufe l).
Anbieter Kantonspolizei Schwyz / André Kümin, Sachbearbeiter Kriminalprävention
Alterskategorie 9. Schuljahr
Kosten Für Schulen kostenlos
Internet sz.ch/kantonspolizei